Koffer aus Berlin. Ein Liederabend.

Christian Bormann siedelt 1996 von München nach Berlin über.

Koffer aus Berlin ist sein autobiografischer Spaziergang nach 5 Jahren in der Stadt: Schauen durch Fenster + Schlüssellöcher, Zuhören an halboffenen Türen + in der U – Bahn, an Kneipen, - + Küchentischen, in Läden + Supermärkten im Osten + Westen. Lachgewaltig, melancholisch + mit skurilem Blick geht er mit uns durch Berlin. Und spricht. Und singt: Texte von Mascha Kàleko, Erich Kästner, Bert Brecht und Detlev Meyer, in Vertonungen des Berliner Komponisten René C. Hirschfeld.

 

Mit Christian Bormann + Mark Anders (Klavier)